Leistungen

Rohr- und Kanalsanierung
Dichtheits-/Funktionsprüfung
TV – Inspektion
Rohrreinigung
Rohrortung
Rückstausicherung

ROHR- UND KANALSANIERUNG

Abwasserleitungen können von uns mit Lang- und Kurzlinern im
Nennwertbereich DN 70-300 sicher,dauerhaft und kostengünstig
instand gesetzt werden.
Durch das seit Jahren bewährte System können punktuelle Schäden
beseitigt und ganze Rohrabschnitte (bis 30 m) schnell und ohne
aufwendige und teure Ausschachtungsarbeiten saniert werden. Das
Verfahren ist einfach: Glasfasermatten werden mit speziell
entwickeltem, umweltfreundlichen Harz getränkt und mittels eines
Packers – unter ständiger Kamerabeobachtung – an der zu
sanierenden Stelle an die Rohrwandung gepresst.
Alle Sanierungsmaterialien sind DIBT zugelassen.
Schulungszeugnisse unserer Mitarbeiter liegen in unserem Hause aus.
 

Hochwertige Reaktionsharze und Glasfasermatten
werden den unterschiedlichsten
Baustellengegebenheiten und individuellen
Verarbeitungswünschen in idealer Weise gerecht.

 

DICHTHEITSPRÜFUNG

Abwasserleitungen im gewerblichen und privaten Bereich
müssen laut § 61a Landeswassergesetz dicht sein. Daher sind
alle Kanalnetzbetreiber verpflichtet, ihre Entwässerungssysteme
bis zum 31. Dezember 2015 auf Dichtheit überprüfen zu lassen.
Die Überwachungspflicht umfasst eine Dichtheitsprüfung nach
DIN EN 1610 bei Neuverlegung oder ATV M 143 Teil 6 bei
bestehenden Leitungen. Bei dieser Prüfung werden sämtliche
Leitungsabschnitte durch Absperrblasen verschlossen und mit
Wasser oder Luft unter Druck gesetzt. Der Druck muss über
einen bestimmten Zeitraum konstant bleiben. Die
Messergebnisse werden über einen Computer
ausgewertet und protokolliert. Die Dichtheitsprüfung darf nur von
Sachkundigen durchgeführt werden, die nachweislich
zugelassen sind.
Die RAS Stracke ist zertifiziert und von der Handwerkskammer in
die Landesliste eingetragen.
Infos unter: www.lanuv.nrw.de/wasser/abwasser/dichtheit.htm

TV – INSPEKTION

Mit einer TV-Kanalinspektion lassen sich Ursachen für
Rohrverstopfungen oder sichtbare Feuchtigkeit wie starke Inkrustation,
Wurzeleinwuchs, Rohrversätze bis hin zum Rohrbruch fast mühelos
feststellen. Eine TVInspektion ermöglicht eine direkte Analyse vor Ort.
Die Dokumentation auf Video/CD und ein präzise erstelltes
Kameraprotokoll sind vor allem bei Zuständigkeits- und
Versicherungsfragen hilfreich.Bei der Ausarbeitung eines
Sanierungskonzeptes können Kosteneingespart werden.