Rohr- und Kanalsanierung

Abwasserleitungen können von uns mit Lang- und Kurzlinern im Nennwertbereich DN 70-300 sicher, dauerhaft und kostengünstig instand gesetzt werden.
Durch das seit Jahren bewährte System können punktuelle Schäden beseitigt und ganze Rohrabschnitte (bis 30 m) schnell und ohne aufwendige und teure Ausschachtungsarbeiten saniert werden. Das Verfahren ist einfach: Glasfasermatten werden mit speziell entwickeltem, umweltfreundlichen Harz getränkt und mittels eines Packers – unter ständiger Kamerabeobachtung – an der zu sanierenden Stelle an die Rohrwandung gepresst.

Alle Sanierungsmaterialien sind DIBT zugelassen. Schulungszeugnisse unserer Mitarbeiter liegen in unserem Hause aus.

 

Hochwertige Reaktionsharze und Glasfasermatten
werden den unterschiedlichsten
Baustellengegebenheiten und individuellen Verarbeitungswünschen in idealer Weise gerecht.